Schirmherr Sven Gerich

Grußwort von Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich:

2018 habe ich zum „Jahr des Engagements” ausgerufen! Es steht unter dem Motto „Bring.Dich.Ein” – und das ist wörtlich zu verstehen.

Freiwilliges Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. In der heutigen Gesellschaft ist das Ehrenamt ein wesentliches Element von Solidarität und gesellschaftlicher Verantwortung. Es bedeutet nicht nur Einsatz für andere, sondern häufig auch persönliche Weiterentwicklung und Zufriedenheit.

Sven Gerich - Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden
Sven Gerich
Oberbürgermeister der Stadt Wiesbaden
» www.wiesbaden.de

Ehrernamtliches Engagement war und ist in Deutschland eine verlässliche Größe, Millionen Menschen gehen hierzulande einer freiwilligen Tätigkeit nach. Ehrenamtliche Tätigkeit im Allgemeinen ist ein wichtiger Grundpfeiler unserer Demokratie, zu der auch Selbstverantwortung und Mitarbeit der Bürgerinnen und Bürger gehören. Wie arm wäre unsere schöne Stadt ohne Engagement und Ehrenamt? Ohne den freiwilligen Einsatz reduzierten sich unkomplizierte Hilfe, zwischenmenschliche Wärme und viele Freizeitangebote wohl auf ein Minimum. Deshalb finde ich es bewundernswert, wie viele Wiesbadenerinnen und Wiesbadener ehrenamtlich aktiv sind und sich engagieren. Die vielfältigen freiwilligen Leistungen der Wiesbadenerinnen und Wiesbadener sollen im „Jahr des Engagements” stärker in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Ziel ist es, mit dem „Jahr des Engagements” auf die unzähligen freiwillig und unentgeltlich geleisteten Dienste von Bürgerinnen und Bürgern und auf die zahlreichen und vielfältigen Veranstaltungen von Vereinen, Organisationen, Initiativen, Verbänden und Unternehmen, die das ganze Jahr über in Wiesbaden stattfinden, aufmerksam zu machen. Die Vielschichtigkeit und das breite Spektrum der Betätigungsoptionen sollen Interessierte aller Altersgruppen zur aktiven Mitgestaltung motivieren. Die Teilhabe der Bürgerinnen und Bürger ist für Wiesbaden unverzichtbar und gehört zu den tragenden Säulen eines funktionierenden Gemeinwesens.

In unserer schönen Stadt gibt es schon seit Jahren ein ganz besonderes ehrenamtliches Projekt: den Freiwilligentag. An diesem Tag engagieren sich Helferinnen und Helfer in Einrichtungen von gemeinnützigen Initiativen und Organisationen und helfen bei der Umsetzung großer und kleiner Vorhaben – das ist die großartige Idee des Freiwilligentages. Ich freue mich und bin stolz darauf, dass es so etwas bei uns gibt. Das verdient großes Lob und Anerkennung. Gerne übernehme ich deshalb auch wieder die Schirmherrschaft für den Freiwilligentag 2018.

Der erste Freiwilligentag wurde im Jahr 2007 vom Freiwilligenzentrum veranstaltet. Ziel war und ist es auch heute noch, sowohl für ehrenamtliches Engagement zu werben als auch auf die zahlreichen gemeinnützigen Einrichtungen in unserer Stadt aufmerksam zu machen. Jedes Jahr erfolgt die Planung, Organisation und Umsetzung mittlerweile durch ein studentisches Team der Hochschule RheinMain. Studentinnen und Studenten übernehmen die nicht immer leichte Aufgabe, Einrichtungen, die ein Projekt haben, mit Menschen zusammenzubringen, die sich einen Tag lang als ehrenamtlicher Helfer einsetzen wollen. Ich bin den Studentinnen und Studenten, die das ehrenamtlich in ihrer Freizeit machen, sehr dankbar.

Mein persönlicher Dank gilt aber nicht nur dem ganzen Organisationsteam, sondern auch den vielen Einrichtungen und Unterstützern, sowie natürlich den zahlreichen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die alle diesen Tag möglich machen und mit ihrem Engagement die Idee des Miteinanders leben. In diesem Jahr steht der Freiwilligentag wieder unter dem sehr sinnreichen Motto „EinTagHeldSein”. Lassen Sie uns Helden sein – machen Sie mit!

Herzlichst Ihr

Sven Gerich

Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Wiesbaden

Vielen Dank an unsere Unterstützer!