Studentisches Team lädt Einrichtungen zu Infoveranstaltung für Freiwilligentag ein

1+9=10 Jahre #Heldenpower

Soziale Einrichtungen sind besorgt über zu wenige engagierte Helfer, die sich ehrenamtlich beteiligen wollen. Das Freiwilligen-Zentrum Wiesbaden e.V. bietet den Verantwortlichen dafür in Kooperation mit der Hochschule RheinMain und Schirmherr Sven Gerich mit dem zehnten Freiwilligentag eine Lösung an. Das studentische Organisationsteam lädt interessierte Organisationen und Vereine zu einer Infoveranstaltung ins Rathaus Wiesbaden ein.

Wiesbaden, 14.03.2018. Aktuelle Studien zeigen, dass das ehrenamtliche Engagement in den letzten Jahren stark rückläufig ist. Der Freiwilligentag knüpft Kontakte zwischen interessierten BürgerInnen und sozialen oder kulturellen Einrichtungen.
Um sich über die Vorteile und Möglichkeiten der Teilnahme am Freiwilligentag zu informieren, lädt das Projektteam gemeinsam mit dem Freiwilligen-Zentrum VertreterInnen sozialer Einrichtungen zu einer Informationsveranstaltung ein:

Donnerstag, 22. März 2018: 16-19 Uhr
Rathaus Wiesbaden, Raum 22
Schloßplatz 6, 65183 Wiesbaden

Sie erhalten dort weitere Details zum Ablauf des Freiwilligentages und Anregungen für Projekte, die sie anbieten können, wenn sie nicht ohnehin schon eine Projekt-Idee haben, die sie mit Hilfe der Eintagshelden endlich in die Tat umsetzen können. Dies kann zum Beispiel ein Ausflug mit Senioren oder Menschen mit Behinderung sein sowie die Umgestaltung eines Gartens.
Die Veranstalter bitten um vorherige Anmeldung zur Infoveranstaltung an info@eintagsheld.de.

Passend zum zehnjährigen Jubiläum findet der Freiwilligentag dieses Jahr unter dem Motto„1+9=10 Jahre #Heldenpower“ statt – denn das Datum des Aktionstages am 01.09. addiert sich auf 10 Jahre Freiwilligentag und bleibt so besser im Kopf.
Das diesjährige Organisationsteam besteht aus zwölf Studierenden verschiedener Fachbereiche der Hochschule RheinMain. Ziel des Freiwilligentags ist es, Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zu geben, einen Tag lang unverbindlich die ehrenamtliche Arbeit in einer Einrichtung kennenzulernen und sie dafür zu begeistern. „Jeder kann helfen. Den Möglichkeiten, sich zu engagieren sind keine Grenzen gesetzt,“ sagt Payam Abdani, Mitglied im Projektteam. Die Teilnehmer können sich voraussichtlich ab 1. Juni für die verschiedenen Projekte anmelden. Weitere Infos gibt es auf www.eintagsheld.de und www.facebook.com/FreiwilligentagWiesbaden.


Hier können Sie die vollständige Pressemitteilung als .pdf herunterladen.

Kommentar verfassen

Vielen Dank an unsere Unterstützer!