Was ist der Freiwilligentag?

Der Freiwilligentag ist ein Aktionstag des Freiwilligenzentrum Wiesbaden e.V.,
der von einer studentischen Projektgruppe der Hochschule RheinMain umgesetzt wird und findet jedes Jahr im Herbst statt, in der Regel am ersten Samstag im September.

Er richtet sich an alle Wiesbadenerinnen und Wiesbadener, die sich ehrenamtlich engagieren wollen. Er soll ihnen die Möglichkeit bieten, einen Tag lang unverbindlich in eine soziale Einrichtung hinein zu schnuppern. Dies kann von einfachen handwerklichen Tätigkeiten, wie der Verschönerung eines Kinderspielplatzes, bis hin zum direkten Kontakt mit Menschen, zum Beispiel der Begleitung von Senioren bei einem Spaziergang, reichen. Sie verbringen einen Tag mit Kindern, kranken, alten oder behinderten Menschen oder betätigen sich handwerklich beim Gärtnern, Basteln oder Streichen.

Ziel ist zum einen die Förderung des Ehrenamtes und die damit verbundene Gewinnung langfristiger ehrenamtlicher Helfer für die teilnehmenden Einrichtungen. Zum anderen soll der Bekanntheitsgrad des Freiwilligenzentrums gesteigert werden.

Der erste Freiwilligentag in Wiesbaden wurde 2007 vom Freiwilligenzentrum durchgeführt, jedoch war der Aufwand für die Planung und Umsetzung enorm. Aufgrund der guten Kooperation des Freiwilligenzentrums mit dem Competence & Career Center der Hochschule RheinMain wurde gemeinsam der Freiwilligentag Wiesbaden als studentisches Projekt entwickelt, das 2009 mit großem Erfolg an den Start ging.

Seit damals wird nun der Freiwilligentag jedes Jahr von einem Team Studierender geplant, organisiert und durchgeführt. Jedes Team knüpft an die Arbeit ihrer Vorgänger an und entwickelt den Freiwilligentag weiter.

Viele Menschen - nicht nur Wiesbadenerinnen und Wiesbadener - haben sich seither als Eintagsheldinnen und-helden engagiert. Das macht so viel Spaß, dass nicht wenige  sich gleich den Termin des nächsten Jahres in den Kalender schreiben.

 


» Zu den Projekten

Um Ihnen den Freiwilligentag näher zu bringen, hat das Projektteam 2012 folgende Interviews vor laufender Kamera geführt:

» Jürgen Janovsky (Betreuer des Projektteams und Vorstandsvorsitzender
des Freiwilligenzentrum Wiesbaden e.V.)
» Lucia Rutschmann (Geschäftsführerin des Freiwilligenzentrum Wiesbaden e.V.)
» Prof. Dr. Detlev Reymann (Präsident der Hochschule RheinMain)
» Maria Freund (Nassauische Blindenfürsorge e.V.)
» Luisa Schepp (Freiwillige)

Viel Spaß beim Anschauen!

Team 2013

Jedes Jahr erfolgt die Planung, Organisation und Umsetzung des Freiwilligentages durch ein studentisches Team der Hochschule RheinMain im Rahmen eines Service-Learning-Projektes, eine Lehr- und Lernmethode, welche theoretische Lerninhalte aus dem Studium mit praktischen Aufgabenstellungen und gemeinnützigem Engagement verknüpft.
... weiterlesen

Vielen Dank an unsere Unterstützer 2017